Unsere Leidenschaft

Skateparks,
aus Dirt.

Pumptracks aus Dirt

Pumptracks aus Dirt

Rollbare Wellen und Kurven im flachen Gelände.

Pumptracks aus Dirt/Erde sind ähnlich einem Skatepark aus Holz. Höchster Fahrspaß mit minimiertem Verletzungsrisiko. Auch in der Anschaffung sind diese günstiger als vergelichbare Pumptracks aus Asphalt oder Beton.
Allerdings eignen sie sich nur für die Zielgruppe Biker.

Die Vorteile von Pumptracks aus Dirt

  • Formgebung leicht veränderbar
  • Aber auch die Entfernung ist einfach möglich
  • „Weiches“ Fahren


Die Nachteile von Dirt

  • Bei Nässe schwer zu verwenden
  • Nur für Bikes geeignet
  • Höherer Wartungs-/Pflegeaufwand

Abenteuer Dirt

Pumptracks aus Dirt/Erde

Unterbau

über die Erstellung des Unterbaus. Gibt es Material von einem bestehenden Aushub – könnte hier kostengünstig "entsorgt" werden.

Verdichtung und finale Deckschicht

hier setzen wir eine spezielle Deckschicht ein um die Haltbarkeit zu verlängern.

TÜV-geprüft

Für maximale Sicherheit – alle unsere Anlagen entsprechen der aktuellen DIN EN 14974.
Wir arbeiten Hand in Hand mit dem TÜV Österreich. Im Moment wir hier viel entwickelt und diskutiert, weshalb wir ständig auch andere Normen auf diesem Sektor im Blick haben: Bfu, BASPO, FLL

Interesse an einer Erde-/Dirtausführung?

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage bzgl. eines Pumptracks aus Dirt/Erde.

Jetzt über Dirt-Pumptracks informieren.

Pumptracks aus Asphalt

Anlagen aus Asphalt

Die M-ramps Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie unseren Richtlinien zur Nutzung von Cookies zu. weitere Infos
Verstanden!